Geldbeutel für den Urlaub…oder so.

Huhu,
nun mag ich noch, bevor es im Vorweihnachtschaos untergeht den Geldbeutel aus dem Adventskalender von Sophie zeigen.
Als ich die Farbenmix-Tasche hier gezeigt hab fiel mir danach auf, dass ich ihn erwähnt, aber ja doch noch garnicht gepostet hatte. uups…egal, hier kommt er:

 Nix kompliziertes und kein Kitsch. Einfach nur die beiden Grundstoffe aus der Tasche wieder aufgegriffen.

 Und irgendwie bietet es sich auch da an mal wieder Urlaub zu machen. Dieses Exemplar geht mit an die Freundin, die auch die Tasche bekommt, aber ich werde bestimmt noch einen zweiten für mich nähen.

 Aus anderem Material muss ich dann aber wirklich schaun, ob ich wieder rundrum alles absteppe. Da hat die Maschine ganz schön geröchelt.

Dennoch freu ich mich nun sehr über dieses nette Exemplar und wünsche noch allen einen schönes letztes Adventswochenende.

Liebe Grüße
Iris

It’s bigger on the inside…

Hallo,

ein kurzes Lebenszeichen 🙂 .
Ich nähe weiterhin meine Adventskalender mit, aber die Zeit wird gerade knapp mit dem Bloggen und Weihnachten und sowieso leben 1.0, aber die Tasche die diesen Dezember bei farbenmix genäht wurde wollte ich euch nicht vorenthalten.
Hier also nun meine „mitwachs-Tasche“ oder wie man beim Dr. feststellen würde: „It’s bigger on the inside…“.

 Aus Jeans, Webware und dem wunderbaren Dekostoff mit einem Stadtplan von London (hihi noch passender zum Dr.) ist der Seesack entstanden.

Als Verschlüsse dienen Kordelzüge mit Ösen (außen) und Tunnel (Erweiterungsteil) und getragen werden kann die Tasche mit den kurze Trägern oder einem durch Snaps verstellbaren Schultergurt.
Innen gibt es noch eine Einstecktasche und einen Schlüsselring, die f+r etwas mehr Ordnung sorgen.

So und das wars dann auch schon mit der kurzen Anwesenheit hier 🙂 .

Liebe Grüße
Iris

Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

Hallo ihr Lieben.

Besser spät als nie…oder so 😉
Heute schaffe ich es endlich meinen aktuellen Stand des WKSA2016 zu posten.
Ich habe ein Probekleid aus Jersey genäht und weiss nun wo ich es weiter schneiden muss um es aus Sweat zu machen. Außerdem ist die erste Leggings fertig die hoffentlich zu vielen Kleidern und Röcken aus meinem Schrank passt. Für das Weihnachtskleid muss ich noch eine weitere nähen da ist es dann wohl zu bunt.

 Die Leggings ist nach dem Schnitt Essi aus dem Adventskalender von Näähglück in Größe 36/38. Passt ausgezeichnet 🙂 .

 Das Kleid ist der bereits vorgestellte Schitt aus der Ottobre. Es ist wirklich breit gehalten. ALso am Körper muss ich nichts ändern das wird aus Sweat wohl angenehmer als aus Jersey…so ist es für mich ein tick zu sackig.

 Die Teilungen hab ich alle aus dem Schnitt übernommen und nicht rumgespielt. Nur beim Stoff hab ich gepuzzelt, damit es dann auch verschiedene „Schieflagen“ hat 🙂 .

 Sehr praktisch find ich die Taschen. Der werde ich dann aber wohl noch etwas größer machen.

Sooo soviel zum aktuellen STand. Immerhin ist bereits ein Kleid entstanden, aber für das endgültige Modell müssen die Ärmel ein wenig breiter.

Und nun schneid ich wohl erstmal die nächste Leggings zu und trau mich dann irgendwann ans Kleid 🙂 , aber erst einmal noch fix zu RUMS damit.

Liebe Grüße
Iris

Advents(kalender)freuden

Hallo ihr Lieben,
heute freu ich mich über die ersten Kalendertürchen, den ersten Schnee (vorgestern) und die letzten Weihnachtsprojekte.
Hier sind wieder selbst gebastelte (tausch)Kalender zu finden und für mich war da noch kein Türchen dabei, aber ich öffne fleißig online bei Näähglück (hier) und Farbenmix (hier) und freu mich da doch bis jetzt (jaja ist erst Tag 2 😀 ) auf dem Stand zu sein.

 Das erste Projekt von Sophie waren diese schönen Armstulpen mit Daumenloch. Tragefotos wirds wohl nicht geben, denn ich habe ganz intelligent vorab nicht gemessen. Meine Arme habe wohl locker 2 Kleidergrößen mehr als der Rest von mir und dazu ist der Fleece innen nur mäßig dehnbar. Die werden dann wohl eher meiner Tochter passen 😀 .

 Bei Farbenmix wird eine überraschungs Tasche genäht. Die wird hier gleich doppelt eine Überraschung. Für mich während des Nähens und dann als Geschenk für meine beste Freundin. Ich hoffe sie wird praktisch.
Aber die Maus hat vom Papa einen besonderen Kalender bekommen, den er auch in den Weiten des Internets teilt. „Unsere“ Version eines 24 in 1 Plastiksteine Kalenders 🙂

Hier wird es dazu jeden Tag eine neue Anleitung für 24 Modelle aus den 61 dazu benötigten Teilen geben.

Heute morgen durfte die Maus diesen kleinen Weihnachtsbaum bauen. Ihr fällt es etwas schwer das dann wieder zu zerlegen für das nächste Modell, aber man kann ja zum Glück immer wieder alles nochmal machen.

Liebe Grüße und ein schönes zweites Adventswochenende!
Iris

Kuschelfreunde Sew Along: Finale!

Hallo ihr Lieben.

Nun sind wir auch schon beim Finale des Kuschelfreunde Sew Alongs (hier) von Mulle und Muck angekommen. Schon wieder vorbei? Irre.

Mein Kuschelfreund ist auch tatsächlich schon kurz nach unserem dritten Treffen fertig geworden, aber nun unauffindbar für weitere Fotos. Dass der kleine Freund eigentlich mit ins Büro sollte um da etwas fröhlich rumzustehen und nun in einem der Kinderzimmer untergetaucht ist war ja doch irgendwie absehbar. Naja ich weiss ja noch wie es geht 😀 .

2 Fotos konnte ich direkt nach der Fertigstellung machen. Da hatte die Maus definiert, dass der Pingu ab nun in der Vitrine lebt. Hier also mal ein Suchbild des angeblichen neuen Wohnortes. Dieses Fach im Wohnzimmer gehört den Kindern, daher das Lego-Chaos.

 Und genau da ist er! Vergnügt sich mit 2 kleinen Pingus, Minnie, einem Eis-Expeditions-Auto und oh ahhhh einem Dinosaurier!!! Ups King Kong ist da auch noch. Naja meine Zwerge werden schon wissen was sie machen 😉 .

So viel zum kleinen Pinguin, den ich Wohnungsintern schon vermisst gemeldet habe.
Nun schau ich noch fix wie die anderen Kuschelfreunde aussehen die dieses Jahr entstanden sind.

Liebe Grüße
Iris

Kuschelfreunde Sew Along 2016: Klappe die Dritte

Hallo 🙂
heute treffen wir uns zum dritten Mal beim Kuschelfreunde Sew Alon. Und oh wow schon Woche 3? Oh Mann.

 22. November 2016: Endspurt… .

Bis auf ein paar Kleinigkeiten bin ich fertig mit dem Kuschelfreund- jetzt geht es an die letzten liebevollen Details.

Nun gut ich komm wahrlich nicht schnell vorran. Obwohl ich gerade noch „frei“ habe sind die 2-Do-Listen voll.

 Mein Kuschelfreund musste mit auf die Reise und um die fertigen Einzelteile nicht zu verschlampern durfte er sein Dasein im Tütchen fristen.

 Und so sieht alles fertig noch zerlegt aus. Nur der Bauch ist noch nicht gestopft gewesen. Da stell ich mich ja oft etwas blöd an und bekomm das Füllmaterial nicht in die Öffnung…

Und tadaa…aktueller Zwischenstand. Es fehlen noch die Flossen und die Ohrenschützer. Durch das ganze zusammen Nähen ist Pingu etwas fusselig am Hals. Ich überlege ob er noch einen Schal bekommt. Passt sicher gut zu den Ohrenwärmern und verdeckt die fluselige Füllwatte.

So nun schau ich noch beim creadienstag und natürlich bei Mulle und Muck vorbei.

Liebe Grüße
Iris